Das METIS - Institut für ökonomische und politische Forschung

Ziele und Ausrichtung

METIS ist ein gemeinnütziges Forschungsinstitut mit dem Ziel, das Wissen über ökonomische, politische und wirtschaftspolitisch relevante Fragen zu vergrößern. METIS ist politisch und finanziell unabhängig und finanziert sich lediglich über Drittmittel im Rahmen von Forschungsprojekten. Die Ergebnisse der Forschungsprojekte werden in Absprache mit dem Auftraggeber in einer eigenen Schriftenreihe publiziert und somit der interessierten Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Besonderes Augenmerk gilt der Zusammenstellung interdisziplinärer Forschungsteams, wobei die bevorzugte Förderung junger WissenschaftlerInnen einen großen Stellenwert einnimmt.

 

Aufbau und Organisation

Da METIS auf die Finanzierung durch Drittmittel angewiesen ist und zur Erhaltung der Unabhängigkeit keine Basisfinanzierung von Ministerien, Kammern oder anderen Institutionen erhält, ist die Struktur von METIS auf Kostengünstigkeit und Effizienz ausgelegt. Projektteams werden je nach Bedarf aus einem Pool an Mitgliedern, Partnerinstitutionen (Unversitäten und andere Forschungseinrichtungen) und Gastforschern gebildet.

 

Der METIS-Vorstand

Univ.-Lekt. Mag. (FH) Dr. Michael Höfler

Präsident und wissenschaftlicher Leiter des Instituts (Wirtschaftsuniversität Wien und FH-Wien)

 

Mag. Thomas Schmutzer, CMC

Vizepräsident

 

Mag. Rudolf Ogertschnig

Vizepräsident

Postanschrift:                                Tel: 01/886 56 35

Lugeck 7                                        Fax: 01/886 56 35 200 

1010 Wien                                      Mail: institut@metis.ac.at